21.07.2017

,,Rolfes in Baccum: Neuer Standort zum zehnjährigen Jubiläum"

Gratulierten Detlef Rolfes (3. v. li.) sowie seiner Frau Michaela und Sohn Christoph Rolfes (3. v. re.) zum Jubiläum und zur Neueröffnung am neuen Standort: (v. li.) Dietmar Lager von der Wirtschaftsförderung der Stadt Lingen, Oberbürgermeister Dieter Krone, Stefan Wittler (re.) sowie Uwe Dietrich als Vertreter des Wirtschafts- und Grundstücksausschusses (2. v. re.) und Ortsbürgermeister Karl Storm (5. v. re.). 
Gratulierten Detlef Rolfes (3. v. li.) sowie seiner Frau Michaela und Sohn Christoph Rolfes (3. v. re.) zum Jubiläum und zur Neueröffnung am neuen Standort: (v. li.) Dietmar Lager von der Wirtschaftsförderung der Stadt Lingen, Oberbürgermeister Dieter Krone, Stefan Wittler (re.) sowie Uwe Dietrich als Vertreter des Wirtschafts- und Grundstücksausschusses (2. v. re.) und Ortsbürgermeister Karl Storm (5. v. re.).


Lingener Unternehmen investiert eine Million Euro

Zum zehnjährigen Unternehmensjubiläum hat sich Geschäftsführer Detlef Rolfes selbst das schönste Geschenk gemacht: Rolfes Metallbedachung + Bauklempnerei GmbH & Co. KG hat neu gebaut und präsentiert sich ab sofort am neuen Standort am Eckelkamp 6 in Baccum. Rund eine Million Euro hat das Familienunternehmen dafür investiert. Ein nettes Detail am Rande: Der Firmeninhaber ist in der Nachbarschaft groß geworden und kehrt damit zu seinen Wurzeln zurück. „Der Standort ist genauso geworden, wie ich ihn wollte“, zeigt sich Detlef Rolfes äußerst zufrieden. „Familienunternehmen prägen den Standort Lingen, insofern freut es mich außerordentlich, dass ihr Betrieb sich hier so gut entwickelt hat“, sagte Oberbürgermeister Dieter Krone. In einem Ortstermin gratulierte er zusammen mit Ortsbürgermeister Karl Storm, Stefan Wittler sowie Uwe Dietrich als Vertretern des Wirtschafts- und Grundstücksausschusses und Diet-mar Lager von der Wirtschaftsförderung der Stadt Lingen dem Geschäftsführer.

Detlef Rolfes hat die Rolfes Metallbedachung + Bauklempnerei GmbH & Co. KG 2007 gegründet. Der Schwerpunkt des Unternehmens lag zunächst auf der Bauklempnerei und der damit verbundenen Verarbeitung von Metallen. „Man muss sich spezialisieren, um im Wettbewerb bestehen zu können“, erläuterte der Geschäftsführer. Bereits 2010 habe sich das Unternehmen deshalb zusätzlich auf Dachdeckerarbeiten konzentriert. Nach dem Firmenmotto „Stillstand ist Rückschritt“ investierte Detlef Rolfes beständig in den Maschinenpark, um die Metalle so präziser und schneller bearbeiten und verarbeiten zu können. Die individuelle Fertigung von Blechen ist neben der Bauklempnerei und der Dachdeckerei das dritte Standbein des Betriebs. In der neuen Halle von 1.000 Quadratmeter sind die Kantbänke nun optimal untergebracht. Zusätzlich stehen am neuen Standort ausreichend Büroräumlichkeiten auf dem 4.500 Quadratmeter großen Grundstück zur Verfügung. Zu den 15 Mitarbeitern zählt neben Geschäftsführer Detlef Rolfes auch seine Frau Michaela Rolfes, die für die Buchführung zuständig ist. Zwei der Söhne, Christoph sowie Philipp Rolfes, sind ebenfalls im Familienunternehmen beschäftigt.

Rolfes Metallbedachung + Bauklempnerei bedient Kunden im gesamten nordwestdeutschen Raum. „Wir arbeiten von Hamburg über Münster bis Köln und sind viel für Generalunternehmen tätig“, erklärt Detlef Rolfes, der am liebsten noch selbst in der Fertigung mit anpackt. Das Unternehmen sucht beständig nach neuen Mitarbeitern. „Wir freuen uns auf Bewerbungen von Dachdeckern, Bauklempnern und Bauhelfern. Am neuen Standort finden sie optimale Arbeitsbedingungen und ein motiviertes Team“, so Detlef Rolfes abschließend.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Team von
www.wirtschaft-im-emsland.de



Impressum | AGB | Datenschutz