02.03.2017

,,High-Speed Glasfasernetz für Holthausen-Biene!"

Oberbürgermeister Dieter Krone und Gerda Mepplink (sitzend) unterzeichneten im Januar den Vertrag zum Ausbau des Glasfasernetzes in Holthausen-Biene und Bramsche. Anwesend waren auch: (v. li.) die Ortsbürgermeister von Holthausen-Biene und Bramsche Uwe Dietrich und Martin Koopmann sowie Stefan Wittler als Vorsitzender des Wirtschafts- und Grundstückausschusses sowie der Leiter der Wirtschaftsförderung, Ludger Tieke, und Thomas Breer von dem Unternehmen Deutsche Glasfaser. 
Oberbürgermeister Dieter Krone und Gerda Mepplink (sitzend) unterzeichneten im Januar den Vertrag zum Ausbau des Glasfasernetzes in Holthausen-Biene und Bramsche. Anwesend waren auch: (v. li.) die Ortsbürgermeister von Holthausen-Biene und Bramsche Uwe Dietrich und Martin Koopmann sowie Stefan Wittler als Vorsitzender des Wirtschafts- und Grundstückausschusses sowie der Leiter der Wirtschaftsförderung, Ludger Tieke, und Thomas Breer von dem Unternehmen Deutsche Glasfaser.


Die Stadtverwaltung Lingen und die Ortsverwaltung Holthausen-Biene möchten gemeinsam mit der Unternehmensgruppe Deutsche Glasfaser ein FttH-Glasfasernetz ausbauen. Die Verträge für den Ausbau sind unterzeichnet, jetzt ist die Mithilfe der Bevölkerung gefragt. Am Samstag, den 4. März startet die sogenannte Nachfragebündelung. Dabei handelt es sich um einen Aktionszeitraum, in dem jeder Haushalt, der einen Vertrag abschließt, Sonderkonditionen erhält. So ist das Verlegen der eigenen Glasfaserleitung ins Haus kostenlos. Aus diesem Anlass stellt sich das Unternehmen Deutsche Glasfaser von 10 bis 15 Uhr bei Grillwurst und Kaltgetränken den Holthausen-Bienern am neu eingerichteten Servicepunkt, Am Treffpunkt 1, vor.

Zu einem Informationsabend lädt das Unternehmen Deutsche Glasfaser zudem am 8. März, 19 Uhr, ins Dorfgemeinschaftshaus ein. Projektleiter Thomas Breer stellt dort das Vorhaben Glasfaser-Ausbau sowie das Unternehmen Deutsche Glasfaser vor. Die Bürger haben im Anschluss die Möglichkeit Fragen zu stellen. Neben Thomas Breer sind auch Beraterteams vor Ort, die ebenfalls gern Rede und Antwort stehen. Die Nachfragebündelung läuft bis zum 29. Mai. Wenn sich 40 Prozent aller Haushalte während dieses Zeitraums in Holthausen-Biene für einen Vertrag entscheiden, steht dem Ausbau des Netzes nichts mehr im Wege.

Alle Informationen über Deutsche Glasfaser und die buchbaren Produkte sind online unter www.deutsche-glasfaser.de verfügbar. Dort sind in Zukunft auch Details über den Stand der Nachfragebündelung sowie aktuelle Nachrichten zum Ort einzusehen.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Team von
www.wirtschaft-im-emsland.de



Impressum | AGB | Datenschutz