14.03.2017

,,Beratung zum Glasfaserprojekt"

v. l. Thomas Breer (Projektleiter Deutsche Glasfaser), Melissa Moorkamp (Beraterin Servicepunkt), Nadine Hoeftmann (Stadt Lingen) und Uwe Dietrich (Ortsbürgermeister Holthausen-Biene).
v. l. Thomas Breer (Projektleiter Deutsche Glasfaser), Melissa Moorkamp (Beraterin Servicepunkt), Nadine Hoeftmann (Stadt Lingen) und Uwe Dietrich (Ortsbürgermeister Holthausen-Biene).

Servicepunkt der Deutschen Glasfaser am Treffpunkt 1 in Holthausen-Biene eröffnet



Die Unternehmensgruppe Deutsche Glasfaser hat jetzt einen Servicepunkt am Treffpunkt 1 im Ortsteil Holthausen-Biene eröffnet. Ortsbürgermeister Uwe Dietrich und Nadine Hoeftmann, verantwortlich für den Bereich Infrastruktur und Breitbandausbau bei der Stadt Lingen, begrüßten die Vertreter von Deutsche Glasfaser vor Ort.

Viele Bürgerinnen und Bürger aus Holthausen-Biene nahmen die Gelegenheit wahr und ließen sich zum Thema Glasfaserausbau beraten. „Ich freue mich über das hohe Interesse am Thema Glasfaser in Holthausen und Biene“, betonte Projektleiter Thomas Breer von der Unternehmensgruppe Deutsche Glasfaser.
 
Deutsche Glasfaser möchte in Holthausen-Biene ein Glasfasernetz ausbauen. Um dieses möglich zu machen, müssen sich bis zum 29. Mai 2017 40 Prozent der anschließbaren Haushalte für einen Vertrag mit Deutsche Glasfaser entscheiden. Hierbei möchte das Unternehmen jedoch transparent und bürgernah vorgehen. „Aus diesem Grund eröffnen wir immer im Ort oder in zumutbarer Nähe einen Servicepunkt, in dem sich die Bürger von geschultem Personal genau beraten lassen können“, so Thomas Breer.

Der Servicepunkt ist bis zum Stichtag am 29. Mai 2017 immer donnerstags und freitags von 14 Uhr bis 19 Uhr sowie samstags von 10 Uhr bis 15 Uhr geöffnet.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Team von
www.wirtschaft-im-emsland.de



Impressum | AGB | Datenschutz